You Are Viewing

A Blog Post

Richtiges Training auf Ihrem Crosstrainer

Wichtige Tipps und Informationen über das richtige Training auf dem Crosstrainer.
Durch die elliptischen Bewegung imitieren Crosstrainer das Laufen allerdings wird im Gegensatz zum Laufen beim Crosstrainer nicht nur die Beine trainiert, sondern über die Handgriffe wird gleichzeitig fast der Oberkörper beansprucht, sodass der Crosstrainer ein Ganzkörpertraining ermöglicht. Natürlich trainieren sie mit einem Crosstrainer alle großen Muskelgruppen, die Sie auch im Alltag benötigen.
Für ein effektives Training auf dem Crosstrainer, sollten sie einige Punkte bei Ihrem Training berücksichtigen:

Die richtigen Geräteeinstellungen des Crosstrainer

Die Trittflächen sollten im richtigen Abstand zum Lenker eingestellt werden. Die Beine sollten dabei ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit nach vorne und hinten haben. Außerdem sollte man die Handgriffe mit leicht gebeugten Armen greifen können. Zur idealen Stabilisierung sollten sie auf dem Crosstrainer im Rücken aufrecht und gerade bleiben – so entlasten sie Ihre Wirbelsäule ideal.

Die richtige Technik auf Ihrem Crosstrainer

  • Die Fußspitzen sollten trittsicher auf der Trittfläche stehen, sodaß ein Rutschen und Wackeln vermieden wird und sie einen stabilen und sicheren Stand haben.
  • Halten Sie die Beine immer leicht gebeugt – Kein Durchdrücken der Beine am untersten Punkt der elliptischen Bewegung der Trittfläche.
  • Versuchen sie während des Trainings immer wieder gezielt ihre Zehen zu bewegen.
  • Die Griffhöhe sollte so gewählt werden, dass die Arme einen rechten Winkel ergeben, wenn sie zum Körper angezogen werden.
  • Vermeiden Sie ein Wippen des Kopfes und eine zu starke Bewegung (schaukeln, taumeln) im Oberkörper – versuchen sie steht´s nur die Arme und Beine zu bewegen während ihr Oberkörper starr in einer Position verharrt.

Variieren Sie Ihr Training auf dem Crosstrainer

  • Für ein abwechslungsreiches Training ist es wichtig dass sie ihre Trainingseinheiten immer wieder variieren. Laufen Sie verstärkt aus den Beinen heraus und greifen Sie mit Ihren Händen nicht an den Handgriffen.
  • Belasten sie Ihre Oberschenkel indem sie bewusst in einer Hock-Position auf dem Crosstrainer trainieren.
  • Trainieren Sie hauptsächlich Ihre Arme, indem sie aktiv an den Handgriffen ziehen bzw. drücken.
  • Laufen Sie Rückwärts und spüren Sie wie sich Ihr Körperschwerpunkt dabei verlagert.

 

The following two tabs change content below.

Ben Mueller

Marketing Coordinator bei Footsteps Ltd
(DE) -- Hallo, ich bin Ben Müller - Ich berichte mit meinem Team über die neuesten Trends und Entwicklungen und wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen.                           (EN) -- Hi, my name is Ben Mueller – my team and I cover the latest trends. We hope you have fun reading!                     
3 Comments
  • Sabrina on 22. Mai 2013

    Danke für die wirklich gut beschriebene richtige Technik – ich bin auf dieser Seite gelandet weil ich immer nur auf den Fußspitzen gelaufen bin – aber dank den Hinweisen weiß ich nun was ich falsch gemacht habe!

  • Nico on 2. Juni 2013

    Danke für den Beitrag. Habe sei 2 Jahren einen Crosstrainer zu Hause und benutze ihn vor allem Morgens um in Schwung zu kommen. In Kombination mit etwas Yoga und ein bisschen Hanteltraining kann man in 30 Minuten ein schickes Ganzkörpertraining absolvieren. Ein guter Start in den Tag!

  • Verena on 2. Juli 2013

    Danke für diese Seite, will gerade anfangen mit Crosstraining und die Info hier hilft mir schon mal sehr :-).

Leave a Reply

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
schließen
x